Berichte

Bischof Dr. Gerhard Ludwig Müller kommt zur Haussegnung nach Regenstauf

26.10.2010

In Regenstauf ist es uns bei einem barrierefreien und energieeffizienten Mietwwohnungsneubau gelungen, ein zukunftsgerichtetes Konzept zum Wohle der älteren Bürgerinnen und Bürger umzusetzen: ein Wohnangebot, das bei Bedarf auch professionelle ambulante Dienstleistungen der Caritas mit einschließt. Dieses Betreute Wohnen ist in unmittelbarer Nachbarschaft zum „Hermann-Grötsch-Haus", dem Caritas-Alten- und Pflegeheim in Regenstauf, entstanden. Kirchen, Ärztehaus, Bahnhof und Citybus-Haltestelle sind zu Fuß schnell zu erreichen.

Die Mieterinnen und Mieter können hier völlig selbstbestimmt leben und haben zudem die Sicherheit, bedarfsgerecht von Einrichtungen der Caritas versorgt zu werden. Diese steht für Professionalität und Seriösität.

Diözesanbischof Prof. Dr. Gerhard Ludwig Müller ist überzeugt, dass das von KWS und Caritas gemeinsam verwirklichte Konzept des Betreuten Wohnens ein Glücksfall für die betroffenen Menschen ist.. Gerne bittet er persönlich um den Segen Gottes für das entsprechende Gebäude und seine Bewohner. In Regenstauf tut er dies im Rahmen einer Wortgottesdienstfeier in der Kapelle des "Hermann-Grötsch-Hauses" tut er dies am Freitag, 26. November 2010, um 14:00 Uhr.