Mieten: Wohnstandort Niederviehbach

Niederviehbach ist eine ländliche Gemeinde in der Nähe von Landshut. Das Gemeindegebiet erstreckt sich über das gesamte Viehbachtal und umfasst auch einen kleinen Teil des Isartals. Niederbviehbach hat ein stetiges Wachstum der Bevölkerungszahl zu verzeichnen. Während im Jahr 2000 etwa 2.375 Einwohner gezählt werden konnten, waren es im Jahr 2007 bereits mehr als 2.500 Einwohner.

Das fruchtbare Land ist bereits seit 6.000 besiedelt. Der Isarübergang mit einem Weg vom Viehbach gegen Süden (Viopachi, d. h. "der Weg am Bach") dürfte den Dörfern Niederviehbach und Oberviehbach den Namen gegeben haben. 1971 wurde die selbständige Gemeinde Oberviehbach in die Gemeinde Niederviehbach eingegliedert. Seit 1979 gibt es ein großes Gemeindezentrum mit Rathaus, Mehrzweckhalle („Viehbachhalle"), Feuerwehrhaus, Bibliothek und Kegelbahn. Die Hauptschule wurde bereits 1965 errichtet und seither zwei Mal erweitert. Im Rahmen dieser Maßnahmen wurden auch die Sportanlagen um drei Tennisplätze, einen Bolzplatz, eine 100-m-Laufbahn und einen Allwetterplatz erweitert, so dass ein umfassendes Gemeinde- und Sportzentrum entstand.


 
Niederviehbach Hauptstraße 34 (2011)

Niederviehbach, Hauptstraße

Bei dem vom KWS Regensburg verwalteten Anwesen handelt es sich um ein prächtiges Gehöft in der Ortsmitte. Ein weitläufiges Gelände schließt sich an die Wohn- und landwirtschaftlichen Gebäude an.