Mieten: Wohnstandort Erbendorf

Erbendorf ist eine Stadt im Oberpfälzer Landkreis Tirschenreuth. In seiner mehr als 900-jährigen Geschichte hat sich Erbendorf stets gewandelt und weiterentwickelt. Einst ein unmittelbares Reichslehen, hat der Bergbau dem Ort eine bedeutende Stellung im Mittelalter gesichert. Doch auch Kriege, Hunger, Pest und Stadtbrände prägten die Stadt. Die Industrialisierung mit Beginn des 20. Jahrhunderts und die Eisenbahn gaben einen neuen wirtschaftlichen Impuls. Heute präsentiert sich Erbendorf als eine wachsende Kleinstadt mit derzeit rund 5.400 Einwohnern mit einer hohen Wohn- und Lebensqualität sowie vielen Freizeitmöglichkeiten. In Sachen Kultur hat die Stadt Erbendorf jede Menge zu bieten. Seien es Konzerte, Theateraufführungen, sportliche Veranstaltungen, Ausstellungen oder tiefgründige Vorträge.

Wirtschaftlich bestimmen die Porzellanfabrik, der Stahlbau und der Rolladen- und Jalousienbau das Bild der Stadt. Darüber hinaus tragen zahlreiche kleinere Handwerks- und Dienstleistungsunternehmen zum Wohlstand Erbendorfs bei.

Im Übrigen ist das Gebiet um Erbendorf bei vielen Mineralogen und Geologen für seine Vielfalt an vorhandenen Gesteinen und Erzen bekannt. Aus dieser geologischen Besonderheit heraus wurde in den 1980er-Jahren in dieser Gegend ein kontinentales Tiefbohrprogramm durchgeführt. Das Bohrloch der Hauptbohrung ist mit 9101 Metern Tiefe das tiefste in Deutschland und eines der tiefsten weltweit.


 
Erbendorf Jahnstraße 4

Erbendorf, Jahnstraße

Auf dem Gelände der ehemaligen Stadthalle haben wir Anfang 2012 einen dreigeschossigen Neubau bezogen. Auf jedem Stockwerk befinden sich fünf 2- und 3-Zimmer-Wohnungen mit einer Wohnfläche zwischen etwa 50 und 65 m². Die örtliche Sozialstation ermöglicht hier Betreutes Wohnen. Und das Caritas-Altenpflegeheim direkt oberhalb heißt gerne Gäste zu verschiedenen Aktivitäten bei sich willkommen.