Berichte

High Tech mit High Touch

12.03.2018

Besuchen Sie uns am 19.04.18 auf dem Altenhilfe-Kongress der Caritas im Kolpinghaus Regensburg.

Auch das KWS beteiligt sich wieder als Aussteller auf der Fachmesse zum Caritas-Altenhilfekongress am 19. April in Regensburg

Die Eröffnungsrede von Professor Dr. Heribert Prantl, einem der wortgewaltigsten Journalisten unserer Zeit, beim Caritas-Kongress 2016 in Regensburg klingt heute noch nach. Für den Kongress in diesem Jahr konnte der Diözesan-Caritasverband Regensburg wieder einen ganz besonderen Redner gewinnen: Professor Claus Hipp, einer der außergewöhnlichsten Unternehmer Deutschlands. Sein Name steht für die Deutschen vor allem für eines: gesunde Babynahrung. Doch der Unternehmer mit dem freundlichen Lächeln ist sehr viel mehr. Er ist mit gleicher Leidenschaft auch Maler und Musiker, Kunstprofessor und Wirtschaftsdozent, Generalkonsul von Georgien, Bauer und begeisterter Opa. Er wird mit seinem Vortrag den Regensburger Caritas-Kongress Altenhilfe am 19. April 2018 um 9.30 Uhr eröffnen.

Diözesan-Caritasdirektor Michael Weißmann und KWS-Aufsichtsratsmitglied Domkapitular Dr. Roland Batz laden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas-Altenhilfeeinrichtungen zu dieser zentralen Veranstaltung ein. Der Kongress hat sich mittlerweile etabliert. Zum 12. Altenhilfekongress erwartet die Caritas wieder mehr als 400 Gäste. „High-Tech trifft High-Touch - Die Kunst, heute schon morgen zu pflegen!“ Dieser Titel steht über dem Tag und macht neugierig. In Foren und Workshops können sich die Teilnehmer mit hochkarätigen Referenten austauschen. 

Das KWS ist als langjähriger Partner des Diözesan-Caritasverbandes in vielen Projekten selbstverständlich wieder auf der Fachmesse mit einem eigenen Info-Stand vor Ort.  Dort gibt es bestimmt auch wieder eine Überraschung für die Besucher.

Erste Informationen zum Programm finden Sie hier:
https://www.caritas-regensburg.de/aktuelles/altenhilfekongress-2018/altenhilfekongress-2018