Berichte

Christa Weigert und Michael Fuchs feiern Arbeitsjubiläen - 10 Jahre voller Einsatz für unsere Kunden

16.02.2016

Christa Weigert und Michael Fuchs haben unlängst ihre zehnjährige Betriebszugehörigkeit bei unserem Unternehmen begangen. Die Geschäftsführung würdigte die Tätigkeit der der beiden Mitarbeiter innerhalb des Kollegenkreises, zeichneten sie mit Urkunden des Verbandes bayerischer Wohnungsunternehmen aus und überreichten Blumen und Gratifikationen als Dank für ihren Einsatz und Treue.

Glückwunsch zur zehnjährigen Betriebszugehörigkeit beim Katholischen Wohnungsbau- und Siedlungswerk der Diözese Regensburg: Die Geschäftsführer Markus Jakob (rechts) und Ludwig Gareis (links) ehrten Christa Weigert und Michael Fuchs. | Foto: Manfred Zeitler Christa Weigert ist so etwas wie der ruhende Pol im „Backoffice“. Sie sorgt als Teamassistentin im Hintergrund für gut funktionierende Abläufe gleichermaßen in der Verwaltung der Studentenwohnheime und in allen organisatorischen Angelegenheiten rund um Bauen, Instandhalten und Modernisieren wie den aufwändigen Ausschreibungsverfahren. Wenn Not am Mann bzw. an der Frau ist, springt sie an anderer Stelle ein. Kein Wunder also, dass Geschäftsführer Markus Jakob in seiner Laudatio besonders Frau Weigerts Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Teamfähigkeit lobte. Bei jungen wie älteren Mietern sowie bei Geschäftspartnern kommt ihr freundliches Wesen bestens an.

Michael Fuchs gilt als „Mr. Studentenwohnheim“ beim KWS. Als Hausmeister zeichnet er verantwortlich für den laufenden Betrieb der Wohnheime und ist wichtige Kontaktperson zwischen den Studenten und dem Personal in der Geschäftsstelle in Großprüfening. Wenn nötig, dann stehe Herr Fuchs auch nachts zur Verfügung, freute sich Markus Jakob über dessen großes Engagement, das durch zwei weitere Tugenden ergänzt werde: Zuverlässigkeit und Ordnungsliebe. Der Chef witzelte: „Er ist unser bester, weil einziger hauptberuflicher Hausmeister.“ Im Umkehrschluss bedeutet dies: Weil er der Beste ist, hat er vor zehn Jahren eine Vollzeitanstellung erhalten.